Avigdor Classics

Festival 13.-.19. Mai 2019

Avigdor Classics - Kammermusik im Herzen von Bern

Oskari hanhikoski

Oskari Hanhikoski wurde in Kaustinen, Finland geboren. Kaustinen, ein Dorf von 4500 Einwohnern, ist berühmt für sein jährliches Volksmusikfestival und seine Volksmusik Tradition. Dieses kulturelle Umfeld inspirierte Oskari zu seinem Studium der Musik seit dem Alter von 6 Jahren bei Mauno Järvelä. Nach fünf Jahre wechselte er von Violine auf Kontrabass und setzte seine musikalische Ausbildung bei Oskari Hannula fort. Nachdem er seinen Abschluss an dem Kaustinen College of Music gemacht hatte zog er nach Helsinki und begann sein Bachelor Studium an der Metropolia University of Applied Sciences, an welcher er Unterricht von Juho Martikainen und Marko Mikkola erhielt. Nachdem er sein Bachelorstudium abgeschlossen hatte, bewarb sich Oskari an der Guildhall School of Music & Drama in London und began dort sein Masterstudium mit Luis Cabrera und Rinat Ibragimov. Eines der Highlights des ersten Jahres in London war die „String Scheme Experience“ des London Symphony Orchestra (LSO), in welchem Oskari Projekte mit dem LSO spielen konnte. Die Orchester und Ensembles, mit welchen Oskari spielen konnte waren unter anderen das Orion Symphony Orchestra (UK), Silk Street Sinfonia (UK), Ostrobotnian Chamber Orchestra (Finland), Finnish National Opera, Finnish Radio Symphony Orchestra und Norrlandsoperan (Schweden). Oskari hat mit berühmten Dirigenten wie Sir Simon Rattle, Bernard Haitink, Sir Antonio Pappano, Sir Mark Elder, Edward Gardner, Hannu Lintu und Juha Kangas zusammen gearbeitet und Meisterkurse bei Esko Laine, Joel Quarrington, Olivier Thiery, Niek de Groot und Colin Paris besucht. Im Frühling studierte Oskari bei Joel Quarrington in Kanada. Heute ist Oskari ein professioneller Orchestermusiker und die Volksmusik, mit der er in Kaustinen aufgewachsen ist, spielt immer noch eine wichtige Rolle in seinem Leben. Er unterrichtet in Näppäri Folksmusikkurse mit Mauno Järvelä, mit der von Järvelä eigens entwickelten Unterrichts Methode.